Die Informatikinfrastruktur im Gesundheitscheck

Im modernen Klinikumfeld ist ein Grossteil der Arbeitsplätze mit Computern bestückt. Während des Klinikaufenthaltes des Patienten werden Daten in verschiedenen Systemen erfasst. Ein Ausfall dieser Systeme oder ein möglicher Datenverlust könnte die Abläufe empfindlich stören und die Behandlungsqualität negativ beeinflussen. Vor diesem Hintergrund wurde eine Überprüfung der IT-Infrastruktur durch eine externe Firma durchgeführt. Genauere Informationen können Sie dem Jahresbericht entnehmen. Der Check attestiert der IT-Infrastruktur eine durchwegs gute „Gesundheit“. Dies ist nicht zuletzt auf die Investitions-Bereitschaft der Klinikdirektion in die Informationstechnologie zurückzuführen. Nur so kann eine kontinuierliche Weiterentwicklung gewährleistet werden. Es hat sich aber auch gezeigt, dass eine „fitte“ Infrastruktur zwar ein gutes Fundament für die IT-Sicherheit und den Datenschutz bietet. Bei deren Umsetzung in der Praxis sind jedoch alle Mitarbeitenden der Klinik gefordert. In dieser Hinsicht unterstützt die IT unsere Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit, insbesondere durch Vorgaben bei den Sicherheitsstandards und dem Umgang mit sensiblen Patientendaten.

Newsletter Abonnieren